Medizinradritual zur Balancierung von Ängsten

Diese Situation lenkt unseren Blick auch auf die Fragilität unserer Existenz, auf den Tod, unsere Endlichkeit. Das setzt Ängste frei und fordert uns auf uns damit zu beschäftigen. Angst vor Ansteckung und Verlauf der Krankheit, Sorge um unsere Angehörigen und Freunde, um unsere persönliche existenzielle und die allgemeine wirtschaftliche und politische Lage. Viele sind von Einsamkeit betroffen, stehen alleine da, können in Krankenhäusern und Altenheimen nicht mehr besucht werden.
Die „Angst vor“ ist ein zentrales Problem, das wir aber mit alltäglichen und regelmäßigen spirituellen und geistigen Methoden angehen können.
Angst produziert Stress und das wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus, aber auch auf unsere Psyche, Seele und unser alltägliches Lebensgefühl.
Es gilt unsere innere Freiheit, Stabilität und Gesundheit zu erhalten, uns nicht vom „zu viel“ der Sorge und Angst lähmen zu lassen.


Eine Möglichkeit dafür ist diese Medizinradreise zur Balancierung unserer Ängste und unseres seelisch-geistig-emotional-mentalen Umgangs mit dieser Pandemie:
Du kannst sie rein virtuell machen oder dir mit vier Gegenständen ein Medizinrad auslegen und dich in die Mitte stellen. Etwas räuchern wenn du möchtest. Nimm deine Trommel oder Rassel und rufe deine Spirits und verbinde dich intensiv mit ihnen.
Dann gehe in den Osten, verbinde dich mit der Sonne und rufe die für dich stärkenden Kräfte.
Wende dich dem Westen zu und stelle dich deinen Sorgen und Ängsten. Beschäftige dich mit ihnen, hör ihnen zu, versuche sie zu wandeln oder bringe sie als innere Figuren auf einen Heilplatz – so gut es eben geht.
Danach gehe in den Süden, mache ein Feuer und werfe alles hinein was du  über diese Situation mit dem Virus hörst, liest, fühlst und denkst. Aus dem Feuer kommt eine Eienergieform. Dieses Ei bringe im Norden zu den Göttern und sprich deine Gebete.
Aus dem Ei entsteht dort eine (Lotus-)Blüte. Bringe sie hinunter zu Mutter Erde. Es entsteht dann durch dich hindurch eine spiralförmige Energie nach oben – wie ein Springbrunnen – die dich direkt mit der göttlichen Mutter und der Welt der Göttinnen verbindet.
Öffne dein Herz und lasse den Kolibri entstehen, die allumfassende Liebe. Und diese lasse fließen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.