Ausbildung zum schamanischen Heiler und Berater
Das Herz des weißen Hirschen und der weißen Wölfin

Ein intensiver Heil- und Inititationsweg
 zum Schamanen


Die Seminare dieser Ausbildung sind auch einzeln belegbar - unabhängig davon, ob du eine Ausbildung machen möchtest oder nicht.


Voraussetzung

Das Einführungsseminar oder ein entsprechender Kenntnisstand.



Das Besondere an dieser schamanischen Ausbildung


Sie wird durchgehend von zwei Seminarleitern gegeben, oft gibt es noch eine zusätzliche Assistenz.

Mit über 27 Jahre Erfahrung vermitteln wir ein sehr praxisbezogenes, inhaltlich fundiertes und spirituell erfahrenes Wissen.
Du erlernst viele wertvolle Tools, mit denen schamanische Heilarbeit möglich ist.

Alles wird sorgfältig angeleitet und ausführlich trainiert.

Du durchlebst selber einen intensiven, persönlich begleiteten Heilungsprozess.
Du bekommst eine individuelle Begleitung deines Weges der Entfaltung, deiner Heilung und Selbstfindung, der Entwicklung deiner schamanischen Wesensart, deiner persönlichen Kosmologie und individuellen Arbeitsweise.

Du wirst auch zwischen den Seminaren individuell betreut.
-
Die Seminare finden bei uns an einem wunderschönen Ort - dem Heartland- in einer wundervollen Landschaft in kleinen Gruppen statt, in denen ein sehr persönliches und familiäres Miteinander möglich ist.

Diese Ausbildung ist geeignet für alle

die intensiv in den Schamanismus eintauchen wollen
die diese Welten, diese Kräfte, dieses Wissen erfahren wollen
die ihren schamanischen Weg beschreiten und die Entfaltung ihres eigenen Wesens, ihrer Persönlichkeit damit unterstützen möchten
die als Schamanen*innen für andere arbeiten wollen
die schamanische Heilmethoden als Baustein in ihre therapeutische oder heilerische Arbeit integrieren möchten
die dieses Wissen beruflich nutzen wollen


Das Ziel der Ausbildung


Es ist unser Ziel, dir ein flexibles Fundament, das nötige Rüstzeug und Erfahrung an die Hand zu geben, damit du zum Wohle der Menschen integer, verantwortungsbewusst und kompetent, in Verbindung mit den Spirits in allen Welten arbeiten und deinen Entwicklungsweg optimal gestalten kannst.

Umfang, Dauer, Zertifikat, Leitung


Diese intensive Ausbildung umfasst 9 Module, die aus 11 Seminaren bestehen.
Sie dauert 30 Tage bei ca. 210 Ausbildungsstunden - 6x3 Tage und 3x4 Tage.

Die 3-Tagesseminare beginnen normalerweise freitags um 14Uhr und enden sonntags um 16Uhr, die 4-Tagesseminare beginnen normalerweise donnerstags.
Alle 1,5 Jahre beginnen wir den Zyklus wieder neu.


Die Ausbildung ist modular angelegt, kann jederzeit begonnen und nach eigenem zeitlichen und finanziellen Rahmen gestaltet werden. 

Zu den 9 Modulen kommt noch eine Assistenz bei einem Seminar und ein persönlicher Abschluss der Ausbildung.

Es gibt ein Zertifikat über den Abschluss des Ausbildung.

Durchgeführt wird die Ausbildung von Klaus Roggors und Daniela Benfer.

Die 9 Module unserer Ausbildung

Link zu den Beschreibungen
Die schamanische Extraktion, Räucher- und Reinigungsmethoden
Schamanische Seelenrückholung 

 + Die Kraft der eigenen Seele 

Schamanische Sterbebegleitung, Trauer- und Psychopomposarbeit 

 + Schamanische Ahnen- und Inkarnationsarbeit

Das Herz des weißen Hirschen und der weißen Wölfin

The Spirits of Music - Soundhealing und schamanische Heilgesänge 

Schamanische Herzheilung

Schamanische Chakraheilung

Schamanische Ritual- und Elementearbeit

Initiation und Schamanenkraft


Kosten


Die Kosten setzten sich zusammen aus der Teilnahmegebühr und den Nebenkosten für ÜN, Verpflegungsumlage - großteils Bio -, Räume, Reinigung und Energiekosten.

Teilnahmegebühr
Für ein 3-Tagesseminar/Modul in 2018 € 280.-, in 2019 € 290.-.
Für ein 4-Tagesseminar/Modul € 360.-

5% Rabatt bei Buchung des gesamten Ausbildungszyklus (9 Module) und Sofortzahlung der Teilnahmegebühr auf Basis der aktuellen Teilnahmegebühren.
Alternativ: Wer den gesamten Ausbildungszyklus innerhalb von 24 Monaten durchläuft, zahlt beim letzten Seminar die Hälfte.

Wer diese Ausbildung machen möchte, aber auf Grund besonderer Lebensumstände nicht über die finanziellen Mittel verfügt kann sich gerne an uns wenden.

Zur Ausbildung

Hier im Heartland haben wir im Lauf der Jahre einen ganz eigenen Stil schamanischer Heilarbeit entwickelt und verknüpfen damit altes und neues Wissen verschiedenster Regionen und Zeiten, von Vergangenem, Bestehendem und Neuem.
Alte Heilsysteme werden als wirkungsvolle Werkzeuge eingesetzt, native Methoden ohne Ausbeutung transferiert. Neue Gebiete, heilsame Techniken und spirtuelle Bereiche werden schamanisch erforscht um sie in der schamanischen Arbeit für sich und andere anwenden zu können.
Wir folgen den Spuren der Ahnen aller Kontinente, erlernen uraltes Wissen aus der Welt des Schamanismus und verbinden dies mit spirituellen, therapeutischen, energetischen und quantenphysikalischen Entwicklungen der heutigen Zeit.

Heilmethoden, Rituale, Arbeitsweisen und initiatorische Schritte verschiedenster schamanischer Kulturen verbinden uns in ein großes Netz rund um die Welt.

Das Erlernen schamanischer Heilmethoden verbunden mit dem persönlichen Entwicklungs- und Initiationsweg helfen uns, in unsere eigene Heilung zu gehen, unsere Zugänge in die schamanischen Welten des Heils und der Kraft zu vertiefen.
Wir kommen in Verbindung mit unseren Potentialen, den Kräften der Erde, dem reichen Erfahrungsschatz unserer Ahnen und der Unbestechlichkeit des Geistes. Kehren zurück zu unseren Wurzeln, zur Spiritualität, zu Erfahrung unsere persönlichen Mythologie und Kosmologie.

Seit vielen Jahren begleiten, verbessern und erneuern wir kontinuierlich diese Ausbildung und bringen unsere über zwanzigjährige Erfahrung in der Arbeit mit Klienten und Kursteilnehmern, in Beratungs- Heil- und Ritualarbeit sowie als Seminarleiter ein. Wichtig ist uns eine sehr persönliche Betreuung der individuellen Wege und Themen unserer TeilnehmerInnen - und dies auch außerhalb der Seminare.

Das Herz des weißen Hirschen und der weißen Wölfin
- der Titel unsere Ausbildung leitet sich vom gleichnamigen Seminar ab -
steht für ein altes Menschheitsprinzip, für einen Weg zu innerem Frieden, zur Einheit von Himmel und Erde in uns. Ein Tanz des Lebens, der der Seele die Möglichkeit gibt, sich wieder zu finden, zu heilen und ihre Mission auf dieser Erde zu verwirklichen. Es ist ein uralter Weg unserer Ahnen, des Geistes, der Erde und der Natur. In einem Kultgebiet auf der Schäbischen Alb, an Orten der Kraft, haben uns die europäischen Ahnen, der weiße Hirsch und die weiße Wölfin diesen Weg gewiesen.

Er fördert unsere persönliche Reifung und Heilung, führt uns durch Initiationen zu einem menschlichen Erwachsensein und hilft uns die Kleider der Vergangenheit abzustreifen. Ein Weg in die persönliche Freiheit, der uns gleichzeitig auch zum Schamanen, zur Schamanin werden lässt.
Da wir in keiner nativen schamanischen Tradition leben, müssen wir alle unsere individuelle schamanische Wesensart, unsere persönliche schamanische Kosmologie und Arbeitsweise, unseren eigenen Weg entwickeln. Hier können wir auch ohne Ausbeutung nativer Kulturen von diesen lernen und ihre schamanischen Arbeitsweisen anteilig integrieren.

Das Erlernen und Erfahren des schamanischen Tuns ist die Voraussetzung auf dem Weg zur SchamanIn, zu einem tiefen, verinnerlichten Verständnis von Schamanismus, der Welt, den Bewusstseinswelten und des Universums Dieser Weg ist ein Weg des Menschen, ein Weg des Herzens, der persönlichen Entfaltung, ein Weg zum Schamanen, zur Schamanin in uns. Dieser Weg der Kraft geht über das Erlernen von Methoden, Ritualen und Werkzeugen, in die eigenen Heil- und Entwicklungsprozesse und durch die schamanischen Initiationen.
Er unterstützt uns, verantwortlich und fundiert für uns und andere zu wirken.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.